Unser Ortsbürgermeister für Sohren

Veröffentlicht in Kandidaten 2014

Markus Bongard

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

in der aktuellen Wahlperiode haben wir im
Ortsgemeinderat gemeinsam vieles für Sohren
erreicht - zielorientiert und fraktionsübergreifend.

Einige Beispiele möchte ich besonders hervorheben:

  • Einrichtung von zwei neuen Bushaltestellen (am Denkmal und in der Niedersohrener Straße)
  • Bau des Fuß- und Radweges zwischen Sohren und Niedersohren
  • Gestaltung des Bahnhofvorplatzes
  • Erschließung des Gewerbegebietes "Auf der Eisenkaul" (1. Bauabschnitt)
  • Durchführung des Verfahrens zur Norma-Erweiterung
  • Ansiedlung des Netto-Marktes
  • Ansiedlung von Hermes-Logistik (über 50 neue Arbeitsplätze in Sohren)
  • schnelles Internet für Sohren
    • DSL   16.000 (seit Ende 2009)
    • VDSL 50.000 (aktuell)
  • Herrichtung von vier attraktiven Wanderwegen
  • Einstieg in die Denkmalsanierung
  • Friedhof:
    • Gestaltung des Urnenfeldes
    • Schaffung weiterer Bestattungsmöglichkeiten (Wiesenurnengräber, Wiesensarggräber)
  • Aufwertung des Spielplatzes in der Falkenstraße
  • Kindergärten "Schatzinsel" und "Zauberland":
    • deutliche Erweiterung des Betreuungsangebotes
    • enorme Aufstockung des Angebotes an Ganztagsplätzen
    • Einführung weiterer Ausbildungsplätze
    • mehrere Baumaßnahmen zur Schaffung von "U 3-Plätzen" durchgeführt
    • Einrichtung von "kleinen Altersmischungen" und "großen geöffneten Gruppen"
    • Anbau von zwei Krippengruppen (bis zum Sommer fertig)

Weitere Aufgaben stehen vor uns - wir werden sie gemeinsam angehen.

Sie - verehrte Mitbürgerinnen und Mitbürger - sind aufgerufen, am 25. Mai eine gute
und souveräne Entscheidung für Sohren zu treffen.

Ihr Markus Bongard

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.